Ökumenischer Gottesdienst in Elbingerode

Am Sonntag, dem 4. Oktober 2015 fand in der evangelischen Stadtkirche St. Jakobi in Elbingerode ein ökumenischer Gottesdienst mit dem Schwerpunkt "25 Jahre Deutsche Einheit" statt.

Nach einer längeren Vorbereitungsphase konnten alle Christen der Stadt an diesem Gottesdienst teilnehmen. Eingeladen waren die evangelische Gemeinde der Mutterhauskirche, die katholische und neuapostolische Gemeinde sowie die Gemeinde der Stadtkirche.

Pfarrer Ernst Wachter begrüßte nach einem Orgelpräludium von Johann Sebastian Bach, gespielt vom neuapostolischen Priester Lutz Hennig, die Festgemeinde.
Im Hinblick auf die sich gut und segensreich gestalteten Ereignisse um die Deutsche Einheit wurde das Lied "Nun danket alle Gott" mit Orgelbegleitung von der Gemeinde gesungen. Der 103. Psalm wurde nun im Wechsel vom Pfarrer und der Gemeinde gesprochen.

Im weiteren Verlauf predigte Pfarrer Reinhard Holmer von der Mutterhausgemeinde über das Thema Deutsche Einheit. Er sprach in diesem Zusammenhang besonders über die Bedeutung der Einheit der Christen. Die Fürbittgebete wurden von der katholischen Gemeinde gestaltet.

Der neuapostolische Beitrag zum Gottesdienst war der Orgeldienst von Priester Lutz Hennig, der auch jeden Monat dort die Orgel zum Gottesdienst spielt.

Nach dem Gottesdienst konnte bei einer Tasse Kaffee die Gemeinschaft vertieft werden. Vielfach war der Wunsch nach einer Weiterführung der gemeinsamen Gottesdienste und Aktivitäten zu hören.

L.H.